IPC-A-610
Training Type
PIEK and IPC Training
Name
IPC-A-610

Für das korrekte Funktionieren einer elektronischen Baugruppe ist es wichtig, dass die Baugruppe produziert wurde wie vorgeschrieben. Der Kunde erwartet, dass die Produkte exakt geliefert werden wie sie bestellt wurden. Die korrekten Komponenten müssen an den vorgeschriebenen Stellen platziert sein und in vielen Fällen ist es erforderlich die Polarität zu berücksichtigen. Lötverbindungen müssen festgelegte Kriterien erfüllen. Eine entsprechende Benetzung ist ebenso wichtig wie die Parameter Lochfüllung, Lötstege, Lötbreite, Löthöhe u.a.
Um ein korrektes Funktionieren zu gewährleisten, dürfen Komponenten und Leiterplatten nicht über ein bestimmtes Maß beschädigt sein. In manchen Fällen ist keinerlei Schaden akzeptierbar. Komponenten installiert auf Leiterplatten existieren in verschiedenen Formen und Konfigurationen. Die Industrie setzt üblicherweise für die Komponenten Durchsteckmontage wie auch oberflächenmontierte Bauteile (= SMD) ein. Auch Anschlüsse zur Drahtbefestigung findet man auf Baugruppen.

Die Einhaltung aller relevanten Parameter in einer Montagefabrik liegt in der Verantwortung des Prüfers/ Kontrolleurs. Insofern hat diese Person eine Schlüsselrolle bei der Gewährleistung und sorgt für eine Auslieferung der Produkte an den Kunden konform der festgelegten Spezifikationen. Der Prüfer bzw. Kontrolleur kann seine Aufgabe nur dann korrekt ausführen, wenn er über alle relevanten Informationen verfügt. Dies können Montagezeichnungen sein, Verträge und/ oder andere Dokumente, die der Kunde zur Verfügung stellt. Außerdem muss der Prüfer Zugriff auf alle aktuellen und relevanten Spezifikationen und Akzeptanzkriterien haben. Dazu gehört beispielsweise der IPC-A-610 Standard.

Der IPC-A-610 ist der Standard, der weitverbreitet in der Elektronik produzierenden Industrie für die Inspektion von Leiterplattenbaugruppen genutzt wird. Der Standard umfasst diverse Aspekte der Leiterplattenmontage, beschreibt die Anzustreben Situationen, Idealsituationen, die nicht immer erreicht werden. Außerdem beschreibt der Standard Toleranzen, mit anderen Worten zulässige Konditionen wie auch nicht-konforme Umstände, Fehler genannt. Auch Umstände, die keinen Einfluss auf die Funktion haben, werden beschrieben. Dabei handelt es sich um unerwünschte Konditionen bzgl. Prozess, Material, Entwurf oder Maschinenprobleme. Diese Konditionen sind als Prozessindikatoren berücksichtigt und erfordern keinen Handlungsbedarf. Trotzdem können sie die Grundlage für Verbesserungen innerhalb von Prozessen sein.

Die Master Trainer von PIEK verfügen über jahrelange Erfahrung mit der Schulung von Bediener (CIS) und Trainern (CIT) konform der IPC-A-610 Schulungsprogramme. Der Standard ist in viele Sprachen übersetzt. PIEK bietet die IPC-A-610 Zertifizierung in Englisch, Niederländisch, Deutsch und Französisch an. Ziel der Schulungsprogramme ist die korrekte Anwendung aller relevanten Informationen durch die Prüfer/ Kontrolleure in ihrer täglichen Arbeit.
Durch die Zertifizierungen ist es möglich bessere Entscheidungen zu treffen, die unter Umständen einen positiven Einfluss auf die Kapitalerträge des Montageunternehmens haben. Das Vermeiden von unnötigen Nacharbeit- und Reparaturmaßnahmen schränkt zusätzliche Arbeitsvorgänge und die damit verbundenen Kosten ein bei gleichzeitiger Erhaltung der Funktionalität und Zuverlässigkeit.

Die oben beschriebene Zertifizierung ist sicherlich auch für andere Personen interessant, die an Montageprozessen beteiligt sind. Dazu gehören Kunden, Designer sowie Personen, die in den Bereichen Design, Bestellung, Installation, Nacharbeit, Reparatur u.a. tätig sind.

Date Select Select Select
Date Name Language Location Country  
2020-12-18 IPC-A-610 Deutsch Michelstadt Germany  Request a quote
2020-12-17 IPC-A-610 Deutsch Michelstadt Germany  Request a quote
2020-12-16 IPC-A-610 Deutsch Michelstadt Germany  Request a quote
2020-12-15 IPC-A-610 Deutsch Michelstadt Germany  Request a quote
2020-04-24 IPC-A-610 Deutsch Michelstadt Germany  Request a quote
2020-04-23 IPC-A-610 Deutsch Michelstadt Germany  Request a quote
2020-04-22 IPC-A-610 Deutsch Michelstadt Germany  Request a quote
2020-04-21 IPC-A-610 Deutsch Michelstadt Germany  Request a quote
2019-12-10 IPC-A-610 English Heerlen Netherlands  Request a quote
2019-12-10 IPC-A-610 Deutsch Weingarten (Karlsruhe) vorher Bretten Germany  Request a quote
2019-11-26 IPC-A-610 Deutsch Münster Germany  Request a quote
2019-11-19 IPC-A-610 Deutsch Singen Germany  Request a quote
2019-11-06 IPC-A-610 Dutch Heerlen Netherlands  Request a quote
2019-11-05 IPC-A-610 Deutsch Berlin Germany  Request a quote